Lachclub Wien | Lachyoga
Lachyoga ist eine Form von Yoga, bei der das grundlose Lachen im Vordergrund steht. Lachen ist schlicht Balsam für die Seele und den Körper: Stresshormone werden abgebaut, die Ressourcen des Körpers aktiviert, das Herz-Kreislaufsystem angekurbelt, die Abwehrkräfte gestärkt, Glückshormone freigesetzt ... und vieles mehr.
lachclub, lachyoga, wien, österreich, madan kataria, kerstin renner, eva linkeseder, lachen, laughter yoga, Teambuilding, blog, yoga, gesundheit, glück, lebensfreude, schmunzelsteine,
31
page,page-id-31,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-4.2.3,vc_responsive

Was ist Lachyoga?

Lachyoga ist ein einzigartiges Konzept in dem das grundlose Lachen im Mittelpunkt steht. Durch Übungen in der Gruppe, Blickkontakt und etwas kindliche Verspieltheit wird das gewollte Lachen sehr schnell zu einem herzhaften, impulsiven Lachen.

Lachyoga heißt es deswegen, weil Atem- und Entspannungsübungen aus dem klassischen Yoga zu den Lachübungen hinzugefügt werden.

Das faszinierende an Lachyoga ist, dass der Körper nicht zwischen simuliertem und echtem Lachen unterscheiden kann und somit der psychologische und physiologische Nutzen der Gleiche ist.

Wie ist Lachyoga entstanden?

Lachyoga wurde 1995 von einem indischen Arzt Dr. Madan Kataria und seiner Frau Madhuri mit nur vier Menschen in einem Park in Mumbai begonnen. Das Ziel war es mehr zu lachen, da Lachen positive Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Also traf sich die Gruppe jeden Morgen und erzählte sich eine Stunde lang Witze. Nach einer Woche allerdings gingen ihnen die Witze aus. Da der Körper nicht zwischen echtem impulsivem und gespieltem Lachen unterscheiden kann überlegte sich Dr. Madan Kataria das Konzept des grundlosen Lachens. So viel Spaß hatte der Lachclub in der ganzen letzten Woche nicht. Diese Methode hat schnell die ganze Welt erobert und heute gibt es Tausende Lachclubs (und wir sind einer davon *HAHAHAHAHA*) in über 72 Ländern.

Warum Lachyoga?

- Weil Glückshormone ausgeschüttet werden und dies die Stimmung hebt.
– Weil Stress reduziert und das Immunsystem gestärkt wird.
– Weil Lachen verbindet und zwischenmenschliche Beziehungen stärkt.
– Durch die intensive Atmung wird mehr Sauerstoff transportiert, der Herzschlag reguliert und der Blutdruck gesenkt.

….und sehr vieles mehr!  :-)

Lachyoga ist mit Sicherheit die lustigste Methode für mehr Wohlbefinden und hilft uns dabei stressige Situationen des Alltags leichter zu bewältigen.